Eilmeldung

Eilmeldung

Gehirnwäsche oder Stärkung der EU-Identität?

Sie lesen gerade:

Gehirnwäsche oder Stärkung der EU-Identität?

Schriftgrösse Aa Aa

In dieser Ausgabe von THE NETWORK befassen wir uns damit, wie Europas Schülern die EU näher gebracht werden soll.

2004 fand die große EU-Erweiterung statt. Ein Meilenstein in der Einigung des Kontinents. Angesichts der Schuldenkrise fragt es sich aber: Wie europäisch fühlen sich die Europäer wirklich?

Das europäische Parlament versucht die europäische Idee in den Lehrplänen der Schulen zu verankern. Die Mitgliedsstaaten sollen den Kindern “Europa” von kleinauf einimpfen. Das empört schon jetzt die Europaskeptiker.

In Großbritannien sagen sie, diese Indoktrination erinnere an Nazi-Methoden. Es sei Propaganda, nur dazu da den Nachwuchs einer Gehirnwäsche zu unterziehen um einen europäischen Superstaat zu schaffen.

Wie soll man Schüler aber über die Europa unterrichten, wenn es keine einheitliche Vorstellungen darüber gibt, was die Europa überhaupt sein soll?? Wie sollen Risiken und Vorteile der Europäischen Union verständlich gemacht werden?