Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel ruft Jahre der schwäbischen Hausfrau aus

Sie lesen gerade:

Merkel ruft Jahre der schwäbischen Hausfrau aus

Schriftgrösse Aa Aa

Politik, mal gar nicht diplomatisch:

Unverblümt warnte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel Eurostaaten mit Schuldenproblemen, sich den griechischen Schuldenschnitt zum Modell zu nehmen – das werde sie “auf’s Äußerste verhindern.”

Der Kampf um Stabilisierung der Weltfinanzen gehe weiter, so Merkel mit Blick auf den Gipfel der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer Ende kommender Woche.

“Ich fahre nächste Woche nach Cannes,” so Merkel, “wir werden dann Folgendes geschafft haben, dass wir für die großen systemischen Banken der Welt, also “too big to fail”, ein Restrukturierungssystem entwickelt haben. Aber die Zukunft des Euro ergibt sich nur aus den richtigen strukturellen Veränderungen,” etwa nach dem Muster der im Grundgesetz verankerten Schuldenbremse.

Das wäre ein Sieg der von ihr gern zitierten schwäbischen Hausfrau über die gern missverstandene Staatsschulden-Strategie des Wirtschaftswissenschaftlers John Maynard Keynes.

Die menschlichen Beziehungen zwischen den Führungskräften der Euro-Zone, schrieb der britische Guardian nach dem Gipfelmarathon diese Woche in Brüssel, hätten ein “Allzeittief” erreicht.

Vielleicht doch noch nicht: Die Überwindung der Staatsschuldenkrise, warnte Merkel, werde noch viele Jahre dauern.

mit Reuters, afp