Eilmeldung

Eilmeldung

Royal Flush: Erstes Kind von William und Kate bekommt die Krone

Sie lesen gerade:

Royal Flush: Erstes Kind von William und Kate bekommt die Krone

Schriftgrösse Aa Aa

Was es auch werden mag, es kommt auf den Thron.
 
Die 16 Länder des Staatenbundes Commonwealth, alles Untertanen der britischen Königin Elizabeth II., haben beschlossen: Noch ist das erste Kind von Thronfolger William und seiner Frau Kate zwar nicht in Sicht. Aber es wird König oder Königin, egal was nachkommt.
 
Bisher haben Prinzen Vorrang vor älteren Schwestern. Die sieben Königinnen seit Mitte des 16. Jahrhunderts kamen nur mangels männlicher Kandidaten zum Zug.
 
Und nicht nur das soll nach gut 300 Jahren anders werden.
 
 
Der britische Premierminister David Cameron:
 
“Wir haben auch die Regel eingestampft, dass niemand mit einem katholischen Ehepartner Monarch werden kann. Er oder sie selbst muss Mitglied der Kirche von England sein, dabei bleibt es – weil er oder sie das Oberhaupt dieser Kirche ist. Aber sie sollten Katholiken heiraten dürfen, wenn ihnen danach ist.”
 
Die erzkatholische Maria Stuart aus Schottland hätte also auch nach fast 500 Jahren keine Chance.
 
Bis nach Elizabeth II. wieder eine Frau an der Spitze des Commonwealth steht, das dürfte noch  dauern. Zahllose juristische Details sind zu klären.
 
Außerdem haben noch Opa Charles und Papa William Vortritt. Und womöglich wird das erstgeborene Kind von William und Kate ohnehin ein Knabe.
 
 
 
mit Reuters, dpa