Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer irischer Präsident hält erste Ansprache

Sie lesen gerade:

Neuer irischer Präsident hält erste Ansprache

Schriftgrösse Aa Aa

Der irische Dichter, Soziologe und engagierte Pazifist Michael D. Higgins hat bereits viele Aufgaben und Posten in seinem Leben gehabt – nun wird der 70-jährige Veteran der irischen Labour-Partei auch noch Präsident. Vielleicht, weil er mehr Gespür für seine Landsleute hatte als seine Mitbewerber:

“Ich habe den Schmerz des irischen Volkes gesehen und gespürt. Wir müssen uns nun über Werte und Annahmen Gedanken machen, die oft auf die leichte Schulter genommen wurden und die uns in diese bedauernswerte soziale und wirtschaftliche Situation gebracht haben. Dafür wurde und wird ein sehr hoher Preis gezahlt.”

Während des Wahlkampfs hatte sich der im April 1941 in Limerick in einfachen Verhältnissen geborene Higgins aus der Schlammschlacht zwischen den anderen Kandidaten herausgehalten.

Er präsentierte sich als Versöhner, der den Iren Würde, Wärme und Inspiration zu geben versprach, da die kommenden Jahre weiterhin durch die Bewältigung der Wirtschaftskrise geprägt sein würden.