Eilmeldung

Eilmeldung

"Ich lande jetzt ohne Fahrwerk"

Sie lesen gerade:

"Ich lande jetzt ohne Fahrwerk"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Funken flogen, es rauchte und pfiff. Aber alle kamen heil heraus.
 
Eine Bauchlandung ohne Fahrwerk haben rund 230 Passagiere in einer Boeing 767 der polnischen Fluggesellschaft LOT unverletzt überstanden.
 
Auf dem Weg von New York nach Warschau hatten sich die Landeklappen verklemmt.
 
“Ich lande jetzt ohne Fahrwerk” sagte Pilot Tadeusz Wrona nur cool zum Tower. Und der Lotse: “Viel Glück.”
 
Vor der Notlandung war die Maschine rund eine Stunde über Warschau gekreist, um die Treibstoffvorräte möglichst vollständig aufzubrauchen. Da bekamen auch die Passagiere mit, dass irgendetwas nicht stimmt.
 
 
Zwei der Passagiere:
 
“Es sah aus wie eine gewöhnliche Landung.”
 
“Wir hatten Angst …. große Angst …, vor allem die Frauen … Menschen weinten …”
 
 
 
“Gebt dem Piloten einen Orden”, twitterte einer kurz darauf.
 
Und Polens Präsident Bronislaw Komorowski gratulierte Crew und Notfallteam am Boden: “Ich danke allen von ganzem Herzen im Namen Polens.”
 
Da hatte sich Wrona bereits kommentarlos verdrückt. Keine Lust auf Heldentum. Uncool.