Eilmeldung

Eilmeldung

USA kappen Unesco die Gelder

Sie lesen gerade:

USA kappen Unesco die Gelder

Schriftgrösse Aa Aa

Die Palästinenser feiern die Vollmitgliedschaft in der Unesco, doch die umstrittene Entscheidung stürzt die UN-Organisation in finanzielle Probleme.

Die USA, die für rund 20 Prozent des Haushalts der Unesco aufkommen, stoppen vorerst ihre Beitragszahlung.

Für die Palästinenser ist es dennoch ein historischer Tag. Ein Experte erklärt: “Es ist ein moralischer Sieg, der keinerlei politische Konsequenzen hat. Er bringt den Palästinensern keine Freiheit, aber Palästina schafft es auf die Weltkarte. Und vor allem ensteht so ein Riss zwischen den europäischen Ländern und den USA.”

Der Sprecherin des amerikanischen Außenamtes zufolge untergräbt das Votum das Ziel eines gerechten und dauerhaften Friedens im Nahen Osten: “Es ist wirklich bedauerlich, dass sich praktisch gesehen für die Palästinenser nichts ändert. Durch das, was in der Unesco passiert ist, haben sie kein besseres Leben.”

Sie fügte hinzu, dass es den USA gesetzlich nicht erlaubt ist, Organisationen zu finanzieren, die Palästina als vollwertiges Mitglied akzeptieren.

1984 traten die USA schon einmal aus der Unesco aus. Als Gründe gaben sie damals anti-westliche Politisierung und ineffizientes Management an.