Eilmeldung

Eilmeldung

Globalisierungsgegner demonstrieren gegen Steueroasen

Sie lesen gerade:

Globalisierungsgegner demonstrieren gegen Steueroasen

Schriftgrösse Aa Aa

Wie alle anderen Gipfel wird auch das G-20 Treffen in Cannes von Demonstrationen der Globalisierungsgegner und Finanzmarktkritiker begleitet. Unter dem Motto «Zuerst die Menschen, nicht die Finanzen» wollen die Demonstranten die Gipfelteilnehmer an nicht eingehaltene Versprechungen von früheren Gipfeln erinnern, darunter die Bekämpfung von Steueroasen.

“Hallo, ich bin in einem Steuerparadies. Hier ist viel Geld. Wir wissen nicht von wo es kommt. Man sagt, es wurde gestohlen, von Firmen, die keine Steuern zahlen”, persifliert ein Demonstrant in einem Liegestuhl am Strand von Nizza.

Am Donnerstag wollen die Demonstranten an die Grenze Monacos ziehen, um gegen Steuerparadiese zu demonstrieren. Die Protestaktionen konzentrieren sich auf die Großstadt Nizza, da der Tagungsort Cannes in eine Hochsicherheitszone verwandelt worden ist. Cannes Flaniermeile ist abgesperrt. Dort liegen der Konferenzort und zahlreiche Hotels für die Gipfelteilnehmer.