Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland: Papandreou geht aufs Ganze

Sie lesen gerade:

Griechenland: Papandreou geht aufs Ganze

Schriftgrösse Aa Aa

Nach siebenstündigen Verhandlungen hat der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou sein Kabinett von seinem gewagten Manöver überzeugt. Demnach sollen die Griechen über den Rettungskurs abstimmen. Jüngsten Informationen zufolge wird das Referendum frühestens Mitte Januar abgehalten.

Zuvor entscheidet sich das Schicksal von Papandreou per Vertrauensfrage am Freitag. Beobachter rechnen mit einer Zitterpartie, denn er verfügt nur noch über eine knappe Mehrheit von zwei Stimmen im Parlament.

Laut einem Analysten tritt für die Märkte das schlimmste Szenario ein, wenn die Griechen das Hilfsprogramm ablehnen. In diesem Fall könne das gesamt Euro-System explodieren.

Die geplante Volksabstimmung in Griechenland schickte die Börsen weltweit auf Talfahrt. Das Nervenkostüm der Anleger ist bereits ziemlich dünn und jetzt fürchten viele, dass der mühsam ausgehandelte Fahrplan der Euro-Staaten zur Bewältigung der Schuldenkrise in Gefahr gerät.