Eilmeldung

Eilmeldung

Papandreous Zukunft ungewiss

Sie lesen gerade:

Papandreous Zukunft ungewiss

Schriftgrösse Aa Aa

Der Druck auf den griechischen Ministerpräsidenten Giorges Papandreou steigt. Zur Stunde berät das Kabinett in einer Krisensitzung. Medienberichten zufolge will Papandreou anschließend mit dem griechischen Staatspräsidenten Karolos Papoulias zusammen kommen. Unklar ist bisher der Zweck des Treffens, ein Rücktritt steht im Raum.

Eine Abgeordnete der Regierungspartei unterstreicht: “Es ist an der Zeit für alle, Verantwortung zu übernehmen. Um einen Zusammenbruch des Landes zu verhindern, ist die einzige Lösung, die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit. Ihr Ziel sollte es sein, die Gipfel-Beschlüsse abzusichern. Anschließend sollten Neuwahlen stattfinden.”

Auch von Seiten der EU ist der Druck auf Papandreou immens. Auf seine Ankündigung, sein Volk über das Hilfspaket abstimmen zu lassen, reagierte die EU verstimmt. Eine Überweisung von acht Milliarden Euro wurde eingefroren.

Lesen Sie auch:
 
Trichet: Eurozone stabil, nur einige Mitglieder müssen Kurs korrigieren

Papandreou und das griechische Drama

Im Fokus: der europäische Schulden-Deal