Eilmeldung

Eilmeldung

Ortega will trotz Verfassungsverbots Präsident bleiben

Sie lesen gerade:

Ortega will trotz Verfassungsverbots Präsident bleiben

Schriftgrösse Aa Aa

In Nicaragua hat sich Präsident Daniel Ortega trotz Verfassungsverbots zum dritten Mal bei den Wahlen für das höchste am Amt im Staate präsentiert.

Die Opposition wirft dem früheren sandinistischen Revolutionär Ortega und dessen Frau Rosario Murillo vor, die Verfassung zu beugen und eine Familiendiktatur in Nicaragua errichten zu wollen.

Um seine Wiederwahl sicherzustellen hat Ortega mehrere Gesetzesverstöße begangen.

Wahlausweise für Bürger, die möglicherweise nicht Ortega wählen wollen, wurden etwa zurückgehalten. Die Polizei ging mit Tränengas und Knüppeln gegen Demonstranten vor.

Unter diesen Bedingungen gilt Ortegas Wiederwahl als sicher.