Eilmeldung

Eilmeldung

Erdrutschsieg für Ortega

Sie lesen gerade:

Erdrutschsieg für Ortega

Schriftgrösse Aa Aa

Nicaraguas Staatschef Daniel Ortega hat nach ersten offiziellen Ergebnissen die Präsidentenwahl gewonnen. Ortega liegt mit 63 Prozent der Stimmen weit vor seinem Herausforderer, dem Radiounternehmer Fabio Gadea. Ortegas Kandidatur war umstritten, da die Verfassung eine dritte Amtszeit verbietet, das Oberste Gericht dies in Ortegas Fall aber aushebelte.

Gadea dankte in einer ersten Stellungsnahme den Internationalen Wahlbeobachtern und warf den Sandinisten Behinderungen am Wahltag vor. “Die massive Wahlbeteiligung stelt einen Sieg der Demokratie dar. Nur so kann man die Behinderungen und den Druck auf unsere Anhänger am Wahltag kommentieren”, sagte Gadea.

Wahlbeobachter der Organisation der Amerikanischen Staaten (OAS) und aus der EU kritisierten Unregelmäßigkeiten und massive Behinderungen ihrer Mitarbeiter, denen oft der Zutritt zu den Wahllokalen verweigert worden sei.