Eilmeldung

Eilmeldung

Schönheitskönigin statt Nonne: Venezolanerin wird Miss World

Sie lesen gerade:

Schönheitskönigin statt Nonne: Venezolanerin wird Miss World

Schriftgrösse Aa Aa

Die diesjährige Miss World ist offensichtlich nah am Wasser gebaut. Ihr Krönchen nahm sie unter Tränen entgegen: So viel Glück konnte die 22-jährige Venezolanerin mit dem klangvollen Namen Ivian Lunasol Sarcos Colmenares kaum fassen.

Gegen mehr als hundert Konkurrentinnen setzte sie sich durch, auf Platz zwei und drei schafften es die Bewerberinnen aus den Philippinen und Puerto Rico.

Sarcos Colmenares kommt aus einer Familie mit 13 Kindern, einst wollte sie Nonne werden. Nun wird sie gemäß dem Motto des Wettbewerbs ihre Schönheit für gute Zwecke einsetzen. Jener kehrte zum 60. Jubiliäum in die Stadt des ersten Finales nach London zurück. Miss World ist aber nicht die einzige Schönste der Welt, Konkurrenz gibt es unter anderem von Miss Universe.