Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland zieht Société Générale nach unten

Sie lesen gerade:

Griechenland zieht Société Générale nach unten

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gewinn der zweitgrößten französischen Bank

Société Générale ist im dritten Quartal eingebrochen. Grund waren neuerliche Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen.

Unter dem Strich verdiente das Institut noch rund 620 Millionen Euro, ein Drittel weniger als vor einem Jahr. Damit verfehlte die Bank die Erwartungen von Analysten.

Den Bestand ihrer griechischen Staatspapiere wertete die Bank um weitere 330 Millionen Euro ab.