Eilmeldung

Eilmeldung

Italien: Berlusconi ohne Mehrheit im Parlament

Sie lesen gerade:

Italien: Berlusconi ohne Mehrheit im Parlament

Schriftgrösse Aa Aa

Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi hat im Parlament fürs erste keine Mehrheit mehr. Eine wichtige Abstimmung über den Haushaltsabschluss für letztes Jahr kam in der Abgeordnetenkammer zwar durch, aber mit den Stimmen von nur 308 der
630 Parlamentarier.
 
Die Opposition sowie eine Reihe von Abtrünnigen aus dem Regierungslager gaben ihre Stimme nicht ab. Der Rechenschaftsbericht gilt somit trotzdem als
angenommen.
 
Damit ist nun aber auch klar, dass der stark geschwächte Berlusconi im Parlament nicht mehr über die absolute Mehrheit von 316 Sitzen verfügt.
 
Sogar sein Koalitionspartner Umberto Bossi von der Lega Nord hat ihn jetzt aufgefordert,
zurückzutreten und Platz für seinen Parteivorsitzenden Angelino Alfano als neuen Regierungschef zu machen.