Eilmeldung

Eilmeldung

Italiens Parlament will Spargesetz schnell verabschieden

Sie lesen gerade:

Italiens Parlament will Spargesetz schnell verabschieden

Schriftgrösse Aa Aa

Der Abschied von Silvio Berlusconi zeichnet sich immer klarer ab. Italiens Regierungschef will zurücktreten, sobald das Spargesetz verabschiedet ist, das die Forderungen der Europartner erfüllt.

Bis Sonnabend wollen beide Parlamentskammern diesem Gesetz zugestimmt haben, noch etwas schneller als bisher vorgesehen.

Man brauche jetzt und in den nächsten Jahren Entscheidungen, sagt Staatspräsident Giorgio Napolitano, die wieder ein Gefühl der Verantwortung und des Zusammenhalts der Nation vermittelten.

Napolitano sagte auch, es bestehe keinerlei Zweifel, dass Berlusconi danach wirklich zurücktreten werde. Man beginne dann so schnell wie möglich mit Gesprächen, um eine Übergangsregierung zu bilden. Wenn das aber misslinge, werde es eine Neuwahl geben.