Eilmeldung

Eilmeldung

Studentenproteste in London

Sie lesen gerade:

Studentenproteste in London

Schriftgrösse Aa Aa

Rund 10.000 Studenten sind in London gegen die Bildungspolitik der Regierung auf die Straße gegangen. Der friedliche Protestzug wurde von einem massiven Polizeiaufgebot begleitet. Die Studierenden kritisieren vor allem geplante Kürzungen an Universitäten und die für das kommende Jahr geplante drastische Erhöhung der Studiengebühren. Diese liegen derzeit im Schnitt bei knapp 4000 Euro pro Jahr und sollen sich 2012 mehr als verdoppeln.

Am Rande der Kundgebung beendete die Polizei auch die Besetzung des Trafalgar Square und nahm mehrere Menschen fest. Genaue Zahlen wurden nicht genannt. “Sie haben das Gesetz gebrochen”, so ein Beamter, “und darum werden sie festgenommen. Man hatte sie vorher gewarnt und sie hatten die Möglichkeit, abzuziehen, wenn sie das gewollt hätten.”

Am Trafalgar Square hatten mehrere Demonstranten rund 25 Zelte aufgeschlagen. Sie wollten damit jene Aktivisten unterstützen, die aus Protest gegen das internationale Finanzsystem seit Wochen vor der St. Paul’s Kathedrale campieren.