Eilmeldung

Eilmeldung

Serbe bei Schießerei im geteilten Mitrovica getötet

Sie lesen gerade:

Serbe bei Schießerei im geteilten Mitrovica getötet

Schriftgrösse Aa Aa

In der faktisch geteilten Stadt Mitrovica im Kosovo ist es zu einer Schießerei gekommen. Dabei wurde ein Mann serbischer Abstammung getötet, zwei weitere verwundet.

Das albanisch geprägte Kosovo hat sich vor bald vier Jahren von Serbien abgespalten, was Serbien aber nicht anerkennt. Der Norden des Kosovo wird jedoch von Serben bewohnt; diese Trennlinie verläuft mitten durch Mitrovica.

“Ich weiß nicht, wer geschossen hat, aber es waren bestimmt Albaner”, sagt Krstimir Pantić, der Anführer der Serben in Mitrovica. “Das sind Terroristen, die gehören nicht auf die Straße und nicht mal ins Gefängnis, sondern in einen Käfig.”

Das Verhältnis zwischen Albanern und Serben im Kosovo ist zur Zeit noch angespannter als sonst schon: Erst im Sommer gab es einen schweren Streit

darüber, wer an den Grenzübergängen nach Serbien kontrollieren darf.