Eilmeldung

Eilmeldung

Wirtschaftsfachmann Favorit für italienische Übergangsregierung

Sie lesen gerade:

Wirtschaftsfachmann Favorit für italienische Übergangsregierung

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien gibt es Hinweise auf die Bildung einer Übergangsregierung unter dem parteilosen Wirtschaftsexperten Mario Monti. Der ehemalige EU-Kommissar gilt als Favorit für die Nachfolge von Ministerpräsident Berlusconi, der vom Amt zurücktreten will, sobald das Parlament ein von der EU gefordertes Stabilitätsgesetz verabschiedet hat.

Am Mittwoch hatte Präsident Napolitano Mario Monti zum Senator auf Lebenszeit ernannt, ein Zeichen, dass er ihn als Regierungschef nominieren könnte. “Italien steht vor schwierigen, harten Entscheidungen”, sagte Napolitano, “aber sie sind erforderlich, um den Haushalt auszugleichen und Wirtschaftswachstum anzuregen. Europa wartet auf ein deutliches Zeichen, dass jemand die volle Verantwortung übernimmt.”

Die größte Oppositionspartei und Teile von Berlusconis PdL scheinen Monti unterstützen zu wollen. Der gegenwärtige Juniorpartner in der Regierung, die Lega Nord, dagegen verlangt Neuwahlen. Ein reibungsloser Machtwechsel in Italien ist daher keineswegs gesichert.