Eilmeldung

Eilmeldung

Assad-Anhänger verwüsten Botschaften Saudi-Arabiens und Katars

Sie lesen gerade:

Assad-Anhänger verwüsten Botschaften Saudi-Arabiens und Katars

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Ausschluss Syriens von Treffen der Arabischen Liga haben Assad-Getreue in Syriens Hauptstadt Damaskus die Botschaften Saudi-Arabiens und Katars mit Steinen angegriffen und verwüstet.

Saudi Arabien hatte bereits im August seinen Botschafter zurückgerufen. Die Arabische Liga rief auch die anderen Mitgliedstaaten auf, ihre Botschafter aus Syrien zurückzuziehen.

Der Ausschluss Syriens soll so lange gelten, bis der vor zehn Tagen vereinbarten Friedensplan umgesetzt wird und das Blutvergießen aufhört.

Dazu Yousef Ahmad, Syriens Vertreter bei der Arabischen Liga, im syrischen Fernsehen:

“Ich halte die heutige Entscheidung für einen klaren Abgesang auf das Konzept arabischer Zusammenarbeit. Jetzt ist klar, dass die Führung der Organisation nur nach amerikanischen und westlichen Maßstäben handelt.”

Regierungskritiker in Syrien begrüßten die Entscheidung der Arabischen Liga – wie auch US-Präsident Barack Obama und Bundesaußenminister Guido Westerwelle.

mit Reuters