Eilmeldung

Eilmeldung

Mario Monti: Der Mann der Stunde?

Sie lesen gerade:

Mario Monti: Der Mann der Stunde?

Schriftgrösse Aa Aa

Die Partei von Silvio Berlusconi “Volk der Freiheit” hat der Bildung einer technokratischen Übergangsregierung zugestimmt.

Damit ist der Weg frei für den Wirtschaftsprofessor Mario Monti, der seit Tagen als Favorit gilt und aller Wahrscheinlichkeit nach zum neuen Ministerpräsidenten gekürt wird.

Staatspräsident Giorgio Napolitano treibt die Bildung der Notregierung voran, damit Italien wieder handlungsfähig ist und es mit der Krise aufnehmen kann.

Wenn alles nach Plan läuft, dürfte Napolitano noch heute Abend Monti das Amt des Ministerpräsidenten anvertrauen.

Monti wird als intellektuell, reserviert und eher spröde beschrieben. Der 68-Jährige ist ein international angesehener Wirtschaftsexperte, dem Beobachter gute Erfolgschancen einräumen bei der Rettung Italiens.