Eilmeldung

Eilmeldung

Acht Titel - und noch nicht genug

Sie lesen gerade:

Acht Titel - und noch nicht genug

Schriftgrösse Aa Aa

Acht mal hat der Franzose Sébastien Loeb die Rallye-Weltmeisterschaft schon für sich entschieden. Mit dem in Wales dingfest gemachten achten Titel überholt er in der Statistik Motorsportler wie den siebenfachen Formel 1-Weltmeister Michael Schumacher und den

siebenmaligen Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi.

Der 37-jährige Loeb hat aber noch lange nicht genug. Bis Ende 2013 läuft sein Vertrag bei Citroen.

Seit 2001 fährt der Elsässer zusammen mit seinem Co-Piloten Daniel Elena für das französische Team. Seit 2004 dominiert er das Rallye-Geschehen und holt einen Titel nach dem anderen.

Und auch wenn er gerne mal einen Formel-1-Wagen testet, er wird der Rallye-Weltmeisterschaft sicherlich treu bleiben.