Eilmeldung

Eilmeldung

EU verschärft Syrien-Sanktionen

Sie lesen gerade:

EU verschärft Syrien-Sanktionen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Druck auf den syrischen Staatspräsidenten Baschar al-Assad nimmt zu. Die Außenminister der Europäische Union wollen auf ihrer Sitzung am Montag in Brüssel weitere Sanktionen beschließen. Dabei handelt es sich um Reisebeschränkungen für mehr als ein Dutzend hochrangiger Funktionäre, aber auch um Sanktionen im Finanzbereich.
 
 
Am Wochenende hatte die Arabischen Liga Syrien bereits ausgeschlossen. Der syrische Außenminister Walid al-Muallem kritisierte diesen Beschluß der Liga scharf: “Dies ist ein gefährlicher Schritt für die Liga und die Zukunft der arabischen Staaten und die Zielsetzung der Liga”, sagte al-Muallem. 
 
 
Obwohl die Regierung Assad Anfang November der Arabischen Liga in einem Friedensplan den Rückzug der Armee aus den Städten zugesagt hatte, geht sie seither noch schärfer gegen die Oppositionsbewegung vor. Allein in Homs wurden seit Annahme des Friedensplans deutlich mehr als 100 Menschen getötet. Außerdem mobilisierte die Regierung ihre Anhänger. Am Rande der Demonstrationen bewarfen wütende Demonstranten die Botschaften Saudi-Arabiens und der Türkei mit Steinen.