Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Präsidenten-Stichwahl in Südossetien


Georgien

Präsidenten-Stichwahl in Südossetien

In der von Georgien abtrünnigen Region Südossetien wird per Stichwahl über den neuen Präsidenten entschieden. Im ersten Wahlgang erhielt keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit. Wie die Wahlleitung mitteilte, treten nun der prorussische Zivilschutzminister Anatoli Bibilow und die ehemalige Bildungsministerin Alla Dschiojewa am 27. November gegeneinander an.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Breivik: Nur ein Kurzauftritt vor Gericht