Eilmeldung

Eilmeldung

Sojusrakete ins All gestartet

Sie lesen gerade:

Sojusrakete ins All gestartet

Schriftgrösse Aa Aa

Vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur ist eine russische Sojusrakete planmäßig zur Internationalen Raumstation gestartet. Russland ist das einzige Land, das internationale bemannte Raumflüge zur ISS durchführen kann. Ende Juli war in den USA die Ära der amerikanischen Shuttles zu Ende gegangen.

Die Sojusrakete soll in zwei Tagen an der ISS andocken. An Bord sind zwei Russen und ein Amerikaner, die bis März im All bleiben sollen.

Der Flug war nach einer Pannenserie mehrmals verschoben worden.