Eilmeldung

Eilmeldung

Cameron will Befugnisse von der EU zurück

Sie lesen gerade:

Cameron will Befugnisse von der EU zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister David Cameron hat als Folge der Euro-Krise die Rückübertragung von EU-Befugnissen an die Mitgliedsstaaten gefordert. In einer Rede beim traditionellen Lord Mayors Banquett in London, lehnte Cameron gleichzeitig einen EU-Austritt seines Landes strikt ab.

“Welches Europa wollen wir? Für mich ist die Antwort klar. Ein offenes Europa, das nach außen schaut und kein nach innen gewandtes. Ein Europa mit der Flexibilität eines Netzwerkes und nicht der Rigidität eines Blockes. Europa macht 50 % unserer Handelsbeziehungen aus, aus Europa kommen viele Investoren. Ein Austritt aus der EU liegt nicht in unserem nationalen Interesse”, sagte Cameron.

Nur mit Mühe war es Cameron vor drei Wochen gelungen, seine Unterhausfraktion davon abzuhalten, der Petition von mehr als 100.000 Bürgern zuzustimmen, die eine Volksabstimmung über den Verbleib in der EU gefordert hatten. Rund 80 Abgeordnete hatten damals Cameron die Gefolgschaft verweigert.