Eilmeldung

Eilmeldung

Lux-Filmpreis für "Schnee auf dem Kilimandscharo"

Sie lesen gerade:

Lux-Filmpreis für "Schnee auf dem Kilimandscharo"

Schriftgrösse Aa Aa

Der Streifen “Schnee auf dem Kilimandscharo” hat den Lux-Filmpreis des Europäischen Parlaments erhalten. Das Parlament finanziert die Untertitelung des Films in die 23 Amtssprachen der EU. Produzent Marc Bordure nahm die Auszeichnung in Straßburg entgegen. “Das europäische System der Koproduktion funktioniert sehr gut”, so Bordure. “Schwierig aber wird es, wenn man einen ungarischen, einen griechischen oder einen Film aus einem Land sehen will, in dem nur wenige Produktionen entstehen.” In dem Streifen des französischen Filmemachers Robert Guedigian geht es um ein Paar, dem das Geld für eine seit langem geplante Reise zum Kilimandscharo geraubt wird. Schmerzhafter noch als der Verlust des Geldes ist die Wahrheit über die Täter. 2007 ging der Lux-Filmpreis an das Drama “Auf der anderen Seite” des deutschen Filmemachers Fatih Akin.