Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Fitch sorgt für Kurssturz an der Wall Street


wirtschaft

Fitch sorgt für Kurssturz an der Wall Street

Die Ratingagentur Fitch hat für einen Kurssturz an der Wall Street gesorgt. Nach der am Mittwoch kurz vor Handelsschluss veröffentlichten Aussage “Wenn die Schuldenkrise in der Eurozone nicht rechtzeitig und mit Bedacht gelöst wird, kann sich der allgemeine Ausblick für die US-Banken verschlechtern”, gaben die Aktien der großen Wall-Street-Häuser JPMorgan Chase, Goldman Sachs, Bank of America und Citigroup um 4 Prozent nach. Die Investmentbank Morgan Stanley verlor sogar 8 Prozent ihres Wertes. Die gesamte Börse geriet in helle Aufregung, der Börsenindex Dow Jones büßte um annähernd 2 Prozent ein. Das wiederum sorgte an den europäischen Börsen für Aufregung. Die Börsinaer sind nervös an der Wall Street. Sie fürchten wohl auch, dass es noch zu einem Knall kommt wie im Jahr 2008, als die US-Investmentbank Lehman Brothers zusammenbrach.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Antonio Borges tritt zurück