Eilmeldung

Eilmeldung

Menschenkette für Aussöhnung in Libyen

Sie lesen gerade:

Menschenkette für Aussöhnung in Libyen

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere tausend Libyer haben eine Menschenkette durch die Hauptstadt Tripolis gebildet. Nach dem Sturz von Machthaber Muammar Gaddafi setzten sie sich damit nun für Frieden und Einigkeit im Land ein.

Die letzten Tage erst war es in der Nähe von Tripolis zu Kämpfen zwischen bewaffneten Gruppen gekommen. Inzwischen herrscht eine Waffenruhe.

Ebenfalls in der Nähe der Hauptstadt graben Freiwillige auf einem Kasernengelände Munition aus. Diese Munition war dort offenbar von Gaddafitruppen versteckt worden, die sie auf diese Weise vor Luftangriffen in Sicherheit bringen wollten.