Eilmeldung

Eilmeldung

Alles wie früher: Griechen protestieren gegen Sparpaket

Sie lesen gerade:

Alles wie früher: Griechen protestieren gegen Sparpaket

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere Tausend Menschen haben in Griechenland gegen das Sparpaket der neuen Regierung unter Ministerpräsident Lucas Papademos protestiert. An diesem Freitag will der Ministerrat dem Parlament einen neuen Haushaltsplan für das kommende Jahr vorlegen. In Athen, aber auch in anderen Städten gingen die Menschen auf die Straßen, dabei kam es in der griechischen Hauptstadt wieder zu Ausschreitungen. Rund 300 Vermummte randalierten vor dem Parlament und der amerikanischen Botschaft. Sie warfen Brandsätze auf die Polizei, zündeten Mülleimer an und schlugen Schaufenster ein. Die Polizei ging mit Schlagstöcken und Tränengas gegen die Randalierer vor. Die Demos fielen mit dem 38. Jahrestag des Studentenaufstandes gegen das Militärregime am 17. November 1973 zusammen. Der Aufstand wurde damals blutig niedergschlagen. In der Vergangenheit lieferten sich Autonome am 17. November immer wieder Straßenschlachten mit der Polizei.