Eilmeldung

Eilmeldung

Belohnung für Reformen: Clinton reist nach Birma

Sie lesen gerade:

Belohnung für Reformen: Clinton reist nach Birma

Schriftgrösse Aa Aa

Die birmanische Oppositionspolitikerin Aung San Suu Kyi will mit ihrer Partei Nationalliga für Demokratie, NLD, an den kommenden Parlamentswahlen teilnehmen.

Die NLD hatte die Wahlen im November 2010 boykottiert und war daraufhin von der Militärregierung aufgelöst worden. Doch seitdem hat sich viel geändert: die Militärregierung wurde von einer Zivilregierung abgelöst und der Hausarrest der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi aufgehoben.

Die neue Regierung hat 230 politische Gefangene freigelassen. Beobachter sehen darin erste Zeichen eines Wandels. US-Außenministerin Hillary Clinton will im Dezember das Land besuchen.