Eilmeldung

Eilmeldung

Blatter entschuldigt sich

Sie lesen gerade:

Blatter entschuldigt sich

Schriftgrösse Aa Aa

FIFA-Präsident Sepp Blatter hat sich für seine Aussagen zum Rassismus im Fußball entschuldigt. Einen Rücktritt schloss er aber aus. Der 75-Jährige hatte in einem Interview Rassismus auf dem Platz geleugnet. Nach heftigen Reaktionen aus der englischen Premier League zeigte sich auch Superstar David Beckham bestürzt.

Der 36-jährige Engländer erklärte in Los Angeles: “Ich finde die Aussagen erschreckend. Viele haben das ja bereits gesagt. Der englische Fussballverband arbeitet sehr hart im Kampf gegen Rassismus und hat in den vergangen 15 Jahren viel erreicht. Rassismus kann nicht einfach unter den Teppich gekehrt und mit einem Handschlag gelöst werden.”

Trotz der Entschuldigung gab es weiter massive Kritik.

Vor allem in England hatten Blatters Äußerungen für einen Sturm der Entrüstung gesorgt. Namhafte Profis und Politiker forderten seinen Rücktritt. Die Insel kämpft immer wieder mit Rassismus in Fussballstadien.