Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frankreich schockiert: Krebsgefahr im Babyschnuller


Frankreich

Frankreich schockiert: Krebsgefahr im Babyschnuller

Das französische Gesundheitsministerium hat eine Untersuchung eingeleitet. Anlass war ein Medienbericht über krebserregende Sterilisierungsmethoden für Babyschnuller und -flaschen, die in französischen Krankenhäusern verwendet werden. Die mit Ethylenoxid desinfizierten Schnuller sollen aus dem Verkehr gezogen werden. Die Sterilisierungsmethode mit dem Gas ist zur Desinfektion von Material, das mit Nahrungsmitteln in Berührung kommt, nicht zugelassen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Damaskus gerät immer mehr unter Druck