Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste gegen Militärrat: Polizei räumt Tahrir-Platz in Kairo

Sie lesen gerade:

Proteste gegen Militärrat: Polizei räumt Tahrir-Platz in Kairo

Schriftgrösse Aa Aa

Nach Massenprotesten in Ägypten hat die Polizei den Tahrir-Platz im Herzen Kairos geräumt. Dabei kam es zu Ausschreitungen, mehrere Menschen wurden leicht verletzt.

Tags zuvor hatten Hunderttausende nach Aufruf der Muslimbruderschaft und der radikalen Salafistenbewegung in Kairo und Alexandria gegen den Militärrat und für die baldige Machtübergabe an eine zivile Regierung demonstriert. Linke und andere Bewegungen hatten sich angeschlossen. Zahlreiche Demonstranten hatten den Protest mit einem Sit-in auf dem Tahrir-Platz, dem Symbol des Volksaufstandes, über Nacht fortgesetzt. Die Sicherheitskräfte wollten dies nun nicht länger dulden.

In zehn Tagen beginnen in Ägypten die ersten Parlamentswahlen seit dem Sturz von Präsident Mubarak. Bislang führt der Militärrat die Regierungsgeschäfte. Das Parlament wird in drei Phasen gewählt, danach soll das Land eine neue Verfassung bekommen.