Eilmeldung

Eilmeldung

Saisonabschluss für Tennis-Größen

Sie lesen gerade:

Saisonabschluss für Tennis-Größen

Schriftgrösse Aa Aa

An diesem Sonntag beginnt die WM in London. Roger Federer will seinen Titel verteidigen. In der ersten Gruppenbegegnung trifft der Schweizer auf den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga. Federer zeigte sich zuletzt in guter Form. Nach einer sechswöchigen Pause triumphierte der Baseler bei seinem Heimturnier und gewann das Masters von Paris-Bercy.

Mit Spannung wird auch der Auftritt von Rafael Nadal erwartet. Der Spanier ist Federers Gruppen- und letztjährige Final-Gegner. Der 25-Jährige hat seit einem Monat kein Match gespielt und hatte während der Saison immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

Auch der serbische Branchenprimus Novak Djokovic wird vom Verletzungspech geplagt. Er hat mit Schulterbeschwerden zu kämpfen. Djokovic hatte in dieser Saison die Australian Open, Wimbledon und die US Open gewonnen und konnte außerdem fünf Masters für sich entschieden.

Der Schotte Andy Murray befindet sich diesen Herbst in bestechender Form. Der 24-Jährige verdrängte in der Weltrangliste Roger Federer vom dritten Platz. Er gewann in Asien drei Turniere in Serie.