Eilmeldung

Eilmeldung

Contador-Verhandlung beginnt

Sie lesen gerade:

Contador-Verhandlung beginnt

Schriftgrösse Aa Aa

Der dreimalige Tour-de-France-Sieger Alberto Contador auf dem Weg zum Beginn seiner Dopingverhandlung vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne. Verhandelt wird ein Einspruch des Radsport-Weltverbands und der Welt-Anti-Doping-Agentur. Diese gehen gegen den spanischen Radsportverband vor, der Contador trotz eines positiven Tests auf Clenbuterol während der Tour de France 2010 nicht gesperrt hatte.

CAS-Generalsekretär Mathieu Reeb:

“Donnerstag werden die Schlußplädoyers gehalten. Danach wird sich das Gremium zur Beratung zurückziehen. Eine Entscheidung wird nicht vor Jahresende erwartet.”

Der Rad-Star bestreitet jedes Doping und begründet den Befund mit dem Verzehr von verseuchtem Fleisch. Insgesamt sind mehr als 20 Zeugen geladen, darunter Teamkollegen des 28-Jährigen und ein spanischer Metzger, der das ominöse Kalbfleisch verkauft haben soll.