Eilmeldung

Eilmeldung

New Yorker Polizei vereitelt Sprengstoffanschlag

Sie lesen gerade:

New Yorker Polizei vereitelt Sprengstoffanschlag

Schriftgrösse Aa Aa

Die New Yorker Polizei hat nach eigenen Angaben einen Sprengstoffanschlag vereitelt. Nach über einjähriger Überwachung wurde ein 27-jähriger US-Bürger, der aus der Dominikanischen Republik stammt, festgenommen. Nach Angaben des New Yorker Bürgermeisters Michael Bloomberg schlugen die Ermittler zu, als der Verdächtige eine Rohrbombe zusammensetzte: “Gestern Nachmittag haben New Yorker Polizeibeamte einen 27-jährigen Al-Kaida-Sympathisanten festgenommen, der plante, Polizeistreifenwagen, Posteinrichtungen und heimkehrende Soldaten in die Luft zu sprengen”, erläutert Bürgermeister Bloomberg.

Insgesamt hatte der Mann drei Rohrbomben vorbereitet, die mit Nägel gefüllt werden sollten.

“Meine Behörde hat Anklage gegen Jose Pimentel aus Manhattan erhoben wegen Baus eines Sprengsatzes zu terroristischen Zwecken und Besitz einer Waffe, einer Rohrbombe, die er einsetzen wollte”, erklärte US-Bezirksanwalt Cyrus Vance Jr..

Nach Ansicht der Behörden handelt es sich um einen Einzeltäter.