Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Russland prangert Westen an

Sie lesen gerade:

Syrien: Russland prangert Westen an

Schriftgrösse Aa Aa

Moskau hat dem Westen vorgeworfen, die Chancen auf eine friedliche Lösung des Syrien-Konflikts zu verspielen. Russlands Außenminister Sergej Lawrow kritisierte eine vom Westen eingebrachte Resolution im Weltsicherheitsrat, die die Gewalt gegen Syriens Opposition verurteilt. Gleichzeitig warf er mehreren Regierungen vor, die syrischen Regimegegner anzustacheln: “Die Arabische Liga ruft zum Ende der Gewalt und zum Dialog in Syrien auf. Gleichzeitig gibt es Appelle der westlichen und einiger arabischen Regierungen an die Opposition, nicht mit Präsident Baschar al-Assad zu verhandeln,” erklärte Lawrow.

Zuvor hatte Assad ein Ultimatum der Arabischen Liga verstreichen lassen. Dabei ging es um die Öffnung Syriens für Beobachter des arabischen Verbundes. Zuletzt hatte Assad erfolglos an den Generalsekretär appelliert, Details der Beobachtermission zu ändern. An diesem Donnerstag wird die Arabische Liga über Sanktionen und das weitere Vorgehen gegen Damaskus beraten.