Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor 6 Jahren: Erste Frau Präsidentin von Liberia

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor 6 Jahren: Erste Frau Präsidentin von Liberia

Schriftgrösse Aa Aa

Am 23 November 2005 wird Ellen Johnson Sirleaf Präsidentin von Liberia – sie ist die erste Frau an der Spitze eines afrikanischen Staates. Die 1938 geborene Politikerin hat ab 1961 in den USA studiert und an der Universität von Harvard einen Master für Öffentliche Verwaltung erlangt. Bevor sie Präsidentin wurde, war Ellen Johnson Sirleaf Finanzministerin und hatte für die UNO und die Weltbank gearbeitet. Einige vergleichen Ellen Johnson Sirleaf mit Margaret Thatcher und sprechen von einer “Eisernen Lady”, die Libera mit harter Hand regiert. Sie hat die Macht nach jahrelangem Bürgerkrieg übernommen und zunächst versucht, die Korruption zu bekämpfen und die Finanzen zu sanieren. Kritiker meinen allerdings, die Präsidentin habe nicht genug für ihr Land getan.
2011 erhält die liberianische Präsidentin den Friedensnobelpreis zusammen mit zwei weiteren Frauen. Zur Begründung für die Vergabe des Friedensnobelpreises an Johnson Sirleaf erklärte das Kommitte in Oslo: “Es kann auf der Welt keine Demokratie und keinen dauerhaften Frieden geben, solange Frauen nicht dieselben Chancen wie Männer haben, auf Entwicklungen in allen Bereichen der Gesellschaft einzuwirken.”
Inzwischen wurde Ellen Johnson Sirleaf auch als Präsidenten von Liberia wiedergewählt, doch die Opposition zweifelt an der Rechtmässigkeit ihres Wahlsieges…

Auch an einem 23. November: Brandanschlag von Mölln gegen das Haus von türkischen Familien mit drei Toten (1992), Rosenrevolution in Georgien führt zum Rücktritt von Präsident Schewardnadse (2003), Beginn der Massenproteste der Orangenen Revolution in der Ukraine (2004)

Am 23. November geboren: Paul Celan (1920-1970), Susan Anspach (1939), Rainer Calmund (1948), Francis Cabrel (1953), Mariele Millowitsch (1955), Vincent Cassel (1966), Kelly Brook (1979), Ivica Kostelic (1979), Miley Cyrus (1992)