Eilmeldung

Eilmeldung

E.ON baut weltweit 11.000 Stellen ab

Sie lesen gerade:

E.ON baut weltweit 11.000 Stellen ab

Schriftgrösse Aa Aa

Der größte deutsche Energiekonzern E.ON hat angekündigt, weltweit rund 11.000 Arbeitsplätze abzubauen. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen soll dabei für Deutschland eine Streichung von 6500 Stellen vorgesehen sein.

Diese Zahl nannte der Konzern selbst aber nicht.

Den Angaben nach bleiben in Deutschland alle vier großen Verwaltungsstandorte erhalten. Die größten Einschnitte soll es in Hannover und München geben.