Eilmeldung

Eilmeldung

Neue tunesische Regierung steht

Sie lesen gerade:

Neue tunesische Regierung steht

Schriftgrösse Aa Aa

In Tunesien hat die von der islamistischen En-Nahda-Partei angeführte Koalition sich auf die Besetzung der höchsten Staatsämter geeinigt. En-Nahda-Generalsekretär Hamadi Jebali wird neuer Ministerpräsident. Der Menschenrechtsaktivist Moncef Marzouki vom laizistischen “Kongress für die Republik” (CPR) soll das weitgehend repräsentative Amt des Staatspräsidenten übernehmen. Der Chef der sozialdemokratischen Ettakatol, Mustafa Ben Jaafar, soll Präsident der Verfassunggebenden Versammlung werden. Die Verfassungsgebende Versammlung tritt am Dienstag zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Die drei Koalitionspartner stellen 138 der 217 Abgeordneten.