Eilmeldung

Eilmeldung

Radprofi Ricco muß zahlen

Sie lesen gerade:

Radprofi Ricco muß zahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Gericht in Toulouse hat die zweimonatige Bewährungsstrafe für Riccardo Ricco in einer Berufungsverhandlung bestätigt. Der Italiener war während der Tour de France 2008 mit dem Dopingmittel EPO erwischt worden.

Der 27-jährige Italiener muß außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 3.000 Euro zahlen.

Ricco war 2008 wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden. Nach seiner Rückkehr 2010 gewann er einige Rennen, im Februar 2011 wurde er aber erneut wegen Dopings gesperrt. Er war zuvor nach einer vermuteten Eigenbluttransfusion ins Krankenhaus eingeliefert worden.