Eilmeldung

Eilmeldung

Sojus-Kapsel weich gelandet

Sie lesen gerade:

Sojus-Kapsel weich gelandet

Schriftgrösse Aa Aa

Nach 167 Tagen im All sind drei Raumfahrer von der Internationalen Raumstation ISS am Dienstagmorgen in der kasachischen Steppe gelandet. Die russische Sojus-Kapsel mit dem US-Astronauten Mike Fossum sowie dem Japaner Satoshi Furukawa und dem russischen Kosmonauten Sergej Wolkow ging gegen 3.25 Uhr MEZ (8.25 Uhr Ortszeit) in der Nähe der Stadt Arkalyk nieder. Die Sojus-Kapsel hatte gut drei Stunden vor der Landung von der ISS abgedockt. Auf der Raumstation verbleiben zwei russische Kosmonauten und ein US-Astronaut. Sie sollen im März 2012 zur Erde zurückkehren. Russland ist seit dem Aus für die US-Space Shuttles das einzige Land, das bemannte Flüge zur ISS organisiert.