Eilmeldung

Eilmeldung

Generalstreik in Portugal

Sie lesen gerade:

Generalstreik in Portugal

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Generalstreik wollen Portugals Gewerkschaften am Donnerstag gegen die Sparpläne der Regierung protestieren. Es ist erst der dritte gemeinsame Streik der beiden wichtigsten Gewerkschaftsdachverbände. Im ganzen Land soll es neben der 24-stündigen Arbeitsniederlegung auch drei Dutzend Kundgebungen geben.

“Die Troika bestimmt. Die Regierung macht nur, was die Troika will. Wir haben keine Macht. Ich weiß nicht, wie das enden soll. Diesmal nicht mit Nelken!” meint Pensionistin Maria. “In Griechenland ging es mit einem Streik los, dann zwei Streiks pro Woche. Und es hat ihnen nicht geholfen. Portugal wäre geholfen, wenn wir arbeiten würden statt streiken” , findet Henrique.

Wirtschaftskrise und Sparpakete haben die Zahl der Obdachlosen in die Höhe getrieben. Einer ist Carlos. Seit einem Unfall ist er behindert. Ohne Arbeit, ohne Rente ist er auf die Hilfe karitativer Organisationen angewiesen. “Mir geht es erst seit kurzem so schlecht. Niemand hilft mir, früher konnte ich mich von meiner Arbeit ernähren”, schildert Carlos.

In diesem Jahr wird Portugals Wirtschaft um 2 Prozent schrumpfen, im kommenden Jahr um 2,8 %. Die Hilfsorganisationen gehen davon aus, dass die Zahl der Bedürftigen dann weiter ansteigen wird.