Eilmeldung

Eilmeldung

Jay-Jay Johanson's schwedische Melancholie

Sie lesen gerade:

Jay-Jay Johanson's schwedische Melancholie

Schriftgrösse Aa Aa

Minimalistische, melancholische Songs und eine markante, helle Stimme, das sind die Markenzeichen des Schweden Jay-Jay Johanson. Keine Musik für die Massen, sondern anspruchsvolle, feine Klänge. Seit seinem ersten Album “Whiskey” von 1996 zeigt der Sänger und Songschreiber immer wieder Mut zur Wandlung und war unter anderem auch als Komponist für Filmmusik tätig. Besonders groß ist seine Anhängerschaft in Frankreich. Bei seinem jüngsten Konzert im französischen Lyon standen viele Fans der ersten Stunde Schlange für ein Autogramm.