Eilmeldung

Eilmeldung

Jemenitische Sicherheitskräfte schießen auf Demonstranten

Sie lesen gerade:

Jemenitische Sicherheitskräfte schießen auf Demonstranten

Schriftgrösse Aa Aa

In der Haupstadt Sanaa sind mindestens fünf Demonstranten erschossen worden. Bewaffnete Männer, unter ihnen Sicherheitskräfte, hatten das Feuer auf die Regimegegner eröffnet. Mehrere Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Proteste gegen Präsident Ali Abdullah Saleh dauern seit zehn Monaten an.

Als dessen Rücktritt an diesem Mittwoch im Fernsehen übertragen wurde, feierten zahlreiche Menschen in den Straßen. Saleh ist seit drei Monaten im saudischen Riad, wo er sich seit einem Attentat behandeln lässt. Im Februar sollen vorgezogene Präsidentschaftswahlen stattfinden, bis dahin wird Saleh weiter den Titel “Präsident” tragen, so die Abmachung.

Viele Menschen im Jemen misstrauen dem Rücktritt: Sie befürchten, dass die neue Regierung unter Salehs Stellvertreter, an der sich die Opposition beteiligen soll, keinen politischen Wandel bringt.