Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Studentenproteste in Chile

Sie lesen gerade:

Weitere Studentenproteste in Chile

Schriftgrösse Aa Aa

Über 10.000 Studenten und Lehrer haben in Santiago de Chile erneut gegen Kürzungen im Bildungsbereich protestiert.

Nach den letzten Zugeständnissen der konservativen Regierung zur Ausweitung der Stipendien will die Studentenbewegung vor den bevorstehenden Dialogrunden über eine Bildungsreform Stärke zeigen.

Die chilenischen Universitäten sind allesamt gebührenpflichtig. Nur ein Teil der Bevölkerung kann sich den Zugang leisten – meist durch langjährige Kreditaufnahme. Dem Großteil der armen Landbevölkerung bleibt der akademische Bildungsweg weiter versperrt.

Die konservative Regierung hatte sich nach massiven Protesten bereiterklärt, Stipendien an einkommensschwachen Studenten zu vergeben.

Den Demonstranten reicht dieses Zugeständnis jedoch nicht aus.