Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder ein Toter ein Kairo

Sie lesen gerade:

Wieder ein Toter ein Kairo

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den anhaltenden Protesten in Ägypten ist erneut mindestens ein Mensch ums Leben gekommen.

Laut Augenzeugen starb er, als die Polizei eine Kundgebung vor dem Gebäude des ägyptischen Kabinetts mit Gewalt aufzulösen versuchte.

Die Demonstranten hatten seit Freitag mit einem Sitzstreik gegen die Ernennung des neuen Ministerpräsidenten protestiert.

Das Kabinettsgebäude liegt unweit des Tahrir-Platzes, auf dem am Morgen ebenfalls noch zahlreiche Demonstranten kampierten. Sie fordern, dass der Militärrat die Macht an eine zivile Interimsregierung abgibt.

Der Rat hatte nach dem Rücktritt des letzten Ministerpräsidenten aufgrund der gewaltvollen Proteste Kamal al-Gansuri zum neuen Regierungschef ernannt. Dieser war unter dem geschassten Präsidenten Hosni Mubarak schon mehrere Jahre lang Ministerpräsident – für die Demonstranten also ein Vertreter des alten Regimes. Bei den Protesten, die seit einer Woche andauern, sind inzwischen mehr als vierzig Menschen ums Leben gekommen.