Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ein neues Kapitel in der Marsforschung  


USA

Ein neues Kapitel in der Marsforschung  

Die Nasa hat ihren neuen Mars-Rover ins All geschickt. Er muss nun 570 Millionen Kilometer zuücklegen.
 
Geht alles nach Plan, wird die Marssonde ihr Ziel im August 2012 erreichen und den etwa autogroßen Mars-Rover “Curiosity” auf dem Roten Planeten aussetzen. Er soll herausfinden ob der Planet lebensfreundlich sein könnte oder es jemals war. 
 
Dem Leiter der Mission, Doug McCuistion, zufolge ist es für die Erforschung des Planeten Mars der Beginn einer neuen Ära. Er hofft, dass die Wissenschaftler mehr Arbeit haben werden, als sie bewältigen können. Nach der Landung werden sie alle mit Daten eingedeckt, die sie nie zuvor gesehen haben, so McCuistion.
 
“Curiosity” ist ein mobiles Wissenschaftslabor, mit seinem Bohrer und seinem Laser kann es die chemische Zusammensetzung des Marsbodens in einem Radius von rund sechs Metern erfassen.
 
Der Rover ist außerdem mit zwei Kameras ausgestattet, die dreidimensionale Fotos und erstmals auch Videoaufnahmen vom Marsboden ermöglichen.
 

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Der letzte Akt der Castor-Saga