Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten wählt erstes Parlament seit Mubaraks Sturz

Sie lesen gerade:

Ägypten wählt erstes Parlament seit Mubaraks Sturz

Schriftgrösse Aa Aa

Begleitet von Demonstrationen gegen den Militärrat wählen die Ägypter von diesem Montag an ihr erstes freies Parlament. Die Wahl wird erst in mehreren Wochen abgeschlossen sein: Bei diesem ersten Urnengang sollen die Bewohner von Kairo, Alexandria und sieben weiteren Provinzen ihre Stimme abgeben. Im Dezember und Januar folgen dann die restlichen 18 Provinzen.

Der Wahlkampf war überschattet von Protesten gegen den herrschenden Militärrat; die Demonstranten werfen ihm vor, die eigene Macht zu sichern statt Reformen einzuleiten. In der vergangenen Woche eskalierten die Proteste auf dem Tahrirplatz, dabei wurden 42 Menschen getötet.

Um die Lage zu beruhigen, lud die Militärführung den Generalsekretär der Arabischen Liga und Friedensnobelpreisträger Mohammed el Baradei ein. El Baradei und Amre Mussa wollen beide bei der vorverlegten Präsidentenwahl im Juni antreten.

Im Ausland wurde die Kritik am Vorgehen des Militärrats gegen die Demonstranten zuletzt lauter. EU-Außenamtschefin Catherine Ashton forderte ein sofortiges Ende der Gewalt.