Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Arbeitslosgkeit in Frankreich zieht immer mehr an


wirtschaft

Arbeitslosgkeit in Frankreich zieht immer mehr an

Die Euro-Krise wird sich immer mehr zu einem Problem für die Real-Wirtschaft. So kletterte in Frankreich die Arbeitslosigkeit auf den höchsten Stand seit fast zwölf Jahren.

Nach amtlichen Angaben waren im Oktober mehr als 2,8 Millionen Menschen ohne Beschäftigung, 4,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Gegenüber September betrug der Zuwachs 1,2 Prozent.

Die Arbeitslosigkeit dürfte das Hauptthema im herauf ziehenden Präsidentschaftswahlkampf sein.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Italien weiter im Visier der Finanzmärkte - Renditen über 7 Prozent